Hirschjagden

Die Jagd auf den Rothirsch wird in Europa als "Krone des Waidwerks" bezeichnet und die Jagd in der Brunft im September ist von ganz besonderem Zauber, wenn das Röhren der Hirsche in den Wäldern erschallt. Die Hirschjagd hat in Ländern wie Polen, Ungarn oder Bulgarien eine lange Tradition und eine nachhaltige Bejagung ermöglicht es, auf Trophäenträger in der gewünschten Alters- und Stärkeklasse zu waidwerken. Je nach gewünschter Trophäenstärke, ob geringen Abschusshirsch, reifen oder Kapitalhirsch, empfehlen wir Ihnen das passende Revier bzw. Jagdland.


Interessiert Sie eine sportliche Pirschjagd und die Trophäenqualität steht im Hintergrund, reisen Sie nach Schottland. Wie bieten dort geführte Jagden in den Highlands und die "Jagd auf eigene Faust" in Cowal und Crianlarich an.

Polen gilt als klassisches Jagdland für Rotwild und kann in den Regionen Pommer, Schlesien und der Tucheler Heide mitunter sehr hohe Bestände vorweisen. Reife Hirsche liegen im Bereich zwischen fünf und sieben Kilogramm, es werden aber auch immer wieder stärkere mit sieben und acht Kilogramm erlegt. Wir bieten die Jagden nach Preisliste oder pauschal an.

Bei der Hirschjagd in Schottland ist der Weg das Ziel. Weite Pirschen in bergigem Gelände, ursprüngliche Landschaften und viel Rotwild kennzeichne diese Jagd. Die Trophäen sind eher gering, dafür erlegt man mehrere Hirsche in einer Woche und teil das Erlebnis mit einem Freund (bei 2:1-Führung). Wir bieten geführte Jagden und Jagden auf eigene Faust an, bei denen man allein im eigenen Revierteil jagt.

Die Ungarn gelten als verständige Heger und im Westen des Landes gibt es ausgezeichnete Rotwildreviere, die über die Landesgrenzen hinaus bekannt sind. Es sind immer wieder namhafte Forstverwaltungen, die mit Hirschen über 10 und 12 Kilogramm von sich reden machen. Jagden auf Hirsche mit Geweihgewichten zwischen sechs und acht Kilogramm sind die Regel. Es besteht aber auch die Möglichkeit, auf bestätigte Kapitale von 10 und mehr Kilogramm zu jagen.

Die Hirschjagd in Norfolk istr eine Ausnahme für englische Verhältnisse, gibt es hier doch, für viele überraschend, sehr starke Hirsche, die sich hinter den Kapitalen Osteuropas nicht zu verstecken brauchen. Acht bis elf Kilogramm schwere Trophäen dürfen erwartet werden.

Bulgarien hat sehr starkes Rotwild und ist ein beliebtes Ziel, wenn es Hirsche ab acht oder neun Kilogramm sein sollen. Jäger auf Hirsche mit 10 und mehr Kilogramm Geweihgewicht fahren in den Nordosten des Landes.

Die Hirschjagd in Österreich ist eine Erlebnisjagd der besonderen Art: die Trophäen sind zwar nicht besonders stark, aber die Brunft in den Bergen zu erleben, ist einmalig.

Sikahirsche kommen in England und Schottland vor. Da der Sikahirsch dechungsreicheres Gelände vorzieht, sind es Reviere mit Waldgebieten, in denen er zu finden ist. Wir bieten eine sehr gute Sikajagd südlich von Edinburgh an.

zurück zur Übersicht / Jagdländer