matomo
Zurück
Globus Jagdreisen
Katalog

Omujeve Safaris - Jagen in Namibia

Omujeve Safaris verfügt über drei Jagdgebiete in Namibia: zwei zusammen liegende Farmen von etwa 15.000 Hektar eine Stunde nördlich von Windhoek (Omujeve), eine Farm südlich von Windhoek (Schonbrunn) und eine Konzession im Norden (Omatenga), im Damaraland, von ca. 200.000 Hektar.


Das Revier nördlich von Windhoek ist eine kupierte Buschlandschaft, die von vielen kleinen Tälern und Flüssen durchzogen ist. Fahrwege erschließen das Gebiet großflächig, d.h. macht man Wild aus, muss es zu Fuß angepirscht werden. Der Wildbestand ist dank einer nachhaltigen, selektiven Jagd erstklassig und es werden starke und reife Trophäen erbeutet. Die Unterkunft ist luxuriös und die Verpflegung lässt bestimmt keine Wünsche offen. Es gibt darüber hinaus einen gut sortierten Weinkeller und eine Bar. Die Mahlzeiten werden auf der überdachten Terrasse eingenommen und der Sundowner am Lagerfeuer.

Das Gebiet südlich von Windhoek ist offener. Hier gibt es einen besonders guten Bestand an Springböcken und es werden sog. Regulierungsjagden (cullings) in Verbindung mit Trophäenjagden durchgeführt.

Die Konzession im Damaraland ist ein riesengroßes, abgelegenes und teilweise unerschlossenes Gebiet. Omujeve verfügt zwar über eine sehr komfortable Lodge und alles o.g. hinsichtlich der Organisation gilt auch hier, aber der Jäger muss eine anstrengendere Jagd in Kauf nehmen. Dafür besteht hier zusätzlich die Möglichkeit der Jagd auf Elefant und Leopard und besonders starke Trophäen bei Kudus, Elands und Springböcken.

Hauptsaison: April - September
Nebensaison: Februar/März/April + Oktober/November

Omujeve Safaris - unser Partner zur Jagd in Namibia

Omujeve zeichnet sich durch sehr professionelle Organisation von der Abholung am Flughafen, über die Jagdführung bis hin zur Trophäenvorpräparation aus. Die Inhaber, selbst passionierte und weit gereiste Jäger, sind flexibel was die Zusammenstellung von Pauschalpaketen mit Trophäenträgern und Selektionsabschüssen angeht. Aufgrund der Nähe zu Windhoek wird in der Regel am Anreisetag nachmittags und am Abreisetag morgens gejagt (6+2 halbe=7 Jagdtage).

JagdtageJagdführungPreis JägerPreis Begleitung
6 + 2 1/22:1€ 2.995,00€ 1.345,00
6 + 2 1/21:1€ 3.695,00€ 1.345,00

Im Preis enthalten:

Jagdführung 2:1 oder 1:1, tracker, Pkw-Transfer ab/bis Windhoek, alle Transporte im Revier, Vollpension, lokale Getränke (Wein, Bier), Vorpräparation der Trophäen, Skinning, Jagdlizenz, Wäscheservice, namibianische MwSt. 15%, Regierungsabgabe Quartier 1%, Trophäenlieferung zu namib. Präparator

Im Preis nicht enthalten:

Anreise nach Windhoek, Abschussgebühren, Trophäenspedition, Leihwaffe + Munition, Aktivitäten Begleiter, Bearbeitungsgebühr (€ 200,00), Trinkgelder (10% des Arrangements), Versicherungen

Abschussgebühren auszugsweise

Wildart 
Bergzebra$ 1.500,00
Burchells Zebra$    950,00
Black Wildebeest$ 1.450,00
Blessbock$    700,00
Blue Wildebeest$    900,00
Eland$ 2.850,00
Hartebeest$    750,00
Impala$    650,00
Kudu$ 2.950,00
Oryx$    850,00
Springbuck$    950,00
Warzenschwein$    500,00
Wasserbock$ 1.750,00

Angebot weiterempfehlen

Wenn Sie dieses Angebot einem Freund weiterempfehlen möchten, klicken Sie auf den Button und versenden Sie es per E-Mail.

Angebot weiterempfehlen

Omujeve Safaris Lodge

Omujeve Lodge

Omujeve Safaris Gästezimmer
Oryx Omujeve Safaris

Oryx Omujeve Safaris

Blue Wildebeest Omujeve Safaris

Blue Wildebeest Omujeve Safaris

Bergzebra Omujeve Safaris

Bergzebra (Hartmann) Omujeve Safaris

Warzenkeiler Omujeve Safaris

Warzenkeiler Omujeve Safaris

Bildergalerie Omujeve Safaris

hier sehen Sie mehr Bilder von Omujeve Safaris