Hirschjagd Sutherland

Die Region Sutherland beschreibt die nord-westlichste Region der schottischen Highlands. Diese Gegend hat so gut wie keine Land- und Viehwirtschaft, im Sommer etwas Tourismus, ist aber ansonsten unberührt und urtümlich, die Landschaft kann mit Recht als die spektakulärste der Insel bezeichnet werden. Die Fischerei und die Jagd stellen oftmals die einzige Einnahmequelle dar und so wird beim Rotwild kein Reduktionsabschuss, sondern eine nachhaltige Bewirtschaftung vorgenommen. Entsprechend gut sind die Bestände und in den Brunftwochen können wir mit mindestens einem Hirsch pro Jäger und Tag rechnen. Vorausgesetzt, der Jäger ist fit, denn das Gelände ist anspruchsvoll, die Jagd sportlich.

Dieses Revier ist in Privatbesitz und der Jagdherr ist einer der beiden zur Verfügung stehenden Jagdführer (Stalker). Als Quartier dienen die sehr schöne Lodge des Gutes, die sehr geschmackvoll dekorierte Zimmer (überwiegend mit Dusche und WC) sowie ein jagdlich gepägtes Ess- und Kaminzimmer hat. Hier erhält man eine erstklassige Vollpension und genießt ansonsten den hohen Komfort bzw. Luxus des schottischen Landlebens. Alternativ verfügt das Gut auch über ein Cottage, das zu bestimmten Terminen mit Selbstverpflegung gebucht werden kann. Beide Unterkünfte liegen im Revier mit Blick über Seen und Berge. In der Brunft kann man die Hirsche schreien hören.

Das Gut rühmt sich zudem, die am nördlichsten gelegene Fasanenjagd Großbritanniens zu haben. Es besteht daher die Möglichkeit, bei der Kahlwildjagd auch einen Tag eine Buschierjagd auf Fasanen und Schnepfen zu unternehmen.

Der nächste Flughafen ist Inverness, aber er ist nur per Umsteige-Flug erreichbar. Am besten fliegt man nach Glasgow oder Edinburgh und fährt von dort mit dem Mietwagen. Die Fahrt nach Ullapool dauert etwa vier bis fünf Stunden und führt durch herrliche Landschaften und vorbei an etlichen Sehenswürdigkeiten. Eine ideale Akklimatisierung und Einstimmung auf die Tage in den schottischen Highlands.

Die Umgebung bietet auch einige touristische Attraktionen und Sehenswürdigkeiten. Darüber hinaus bestehen sehr gute Angelmöglichkeiten auf Lachs und Forelle (bis 06.10) in Flüssen und Seen der näheren Umgebung. Boote und Angelführer ("ghillies") können organisiert werden

Termine:
Hirschjagd: September und Oktober (bis 20.) - Kahlwildjagd: ab 21. Oktober

Jagd auf Hirsche in den schottischen Highlands

Die Highlands erstrecken sich über Zentral- und Westschottland bis an die Nord-Westküste und in den Norden nördlich von Inverness. Sind die zentralen Highlands noch relativ gut erschlossen, wird es an der Westküste zerklüfteter, wilder und je weiter man gen Norden kommt, um so ursprünglicher und naturbelassener. In dieser Region hat Globus Jagdreisen mehrere Reviere für dieses Arrangement.

Arrangement Quartier Preis pro Jäger
3 Tage Hirschjagd, 1:1, 4 Ü/VP, 2 Hirsche Lodge € 2.840,00
4-5 Tage Hirschjagd, 2:1, 6 Ü/ s/c, 2 Hirsche Cottage (nur Sept.!) € 1.975,00
4-5 Tage Hirschjgad, 2:1, 6 Ü/VP, 2 Hirsche Lodge € 3.460,00
1 Tag Buschierjagd (mind. 2 Jäger) €    225,00

Im Arrangement enthalten:

3 oder 4-5 Jagdtage, 4 oder 6 Übernachtungen, Jagdführung 2:1 oder 1:1, Abschuss von 2 Hirschen, Transporte im Revier, Aufenthalt im Doppelzimmer, Verpflegung wie angegeben

Nicht enthalten:

Anreise, Firearm Permit (€ 75,00), Bearbeitungsgebühr (€ 175,00), Trophäenrohpräparation, Trinkgelder

Waffeneinfuhrgenehmigung (Firearm Permit):

» Euro 75,00 (nur bei Mitnahme der eigenen Waffe)

Die Preise basieren auf dem GBP-Euro-Kurs vom 19.11.2019. Wir behalten uns Preisänderungen im Falle von Kursschwankungen vor.

Angebot weiterempfehlen

Wenn Sie dieses Angebot einem Freund weiterempfehlen möchten, klicken Sie auf den Button und versenden Sie es per E-Mail.

Angebot weiterempfehlen

Sutherland, N-W-Schottland
Hirschjagd Schottland
Die Lodge
Dining Room, Lodge
Cottage
Diese Webseite verwendet Cookies und möchte den Remarketing-Service von Google benutzen. Für weitere Informationen lesen sie bitte unsere Hinweise zum Datenschutz
Ich bin damit einverstanden.