Corona und kein Ende

Weltweit steigende Infektionszahlen schränken das Reisen weiter ein.

Mit steigenden Infektionszahlen weltweit haben viele Länder neue Restriktionen eingeführt und Deutschland hat jetzt fast alle europäischen Länder zu Risikogebieten erklärt. Letzten Freitag wurde auch eine Reisewarnung für einige Regionen in Polen ausgesprochen. Das klingt gewollt dramatsich, aber wir leben in Deutschland schließlich auch in einem Risikogebiet aus Sicht vieler Länder und dürfen nicht einmal mehr im eigenen Land uneingschränkt reisen. Da darf es verwundern, dass an unseren Grenzen zu ausländischen Risikogebieten weiterhin keine Kontrollen oder Registrierungen vorgenommen werden.

Wer in den letzten Wochen noch zur Jagd gereist ist, dem wurde in den Revieren mangels vieler anderer Gäste die ganze Aufmerksamkeit der Organisatoren zu Teil und es konnten sehr erfolgreiche Jagden in der Brunft durchgeführt werden.

Der weitere Verlauf des Jahres ist derzeit ungewiss. Sicher ist aber, dass viele auf das nächste Jahr umgebucht haben und somit die Vorbuchungen jetzt schon um ein Vielfaches höher sind als sonst. Wir empfehlen daher allen, die im nächsten Jahr eine Jagdreise unternehmen möchten, um so rechtzeitiger zu buchen. Auch für das nächste Jahr gilt natürlich, dass, wenn die Reise aufgrund "Höherer Gewalt" oder "Außerordentlicher Umstände" nicht durchführbar ist, kostenlos storniert oder umgebucht werden kann.

Unsere Kunden haben dieses Jahr einmal mehr erfahren, was es bedeutet, bei einem seriösen heimischen Veranstalter gebucht zu haben: eine kulante, reibungslose und schnelle Abwicklung. Auch im Krisenfall.

Weitere aktuelle Information erhalten Sie über unseren newsletter (kostenlos anmelden).

Lesen Sie auch unsere aktuellen Jagdberichte.
Besuchen Sie unsere Galerie.

Hirschjagd Schottland
Hirschjagd Schottland
Hirschjagd Polen
Diese Webseite verwendet Cookies und möchte den Remarketing-Service von Google benutzen. Für weitere Informationen lesen sie bitte unsere Hinweise zum Datenschutz
Ich bin damit einverstanden.