Die Jagd geht wieder weiter ...

Ab dem 15. Juni öffnen die Länder für die Jagd

Die Reisewarnung des Auswärtigen Amtes anläßlich der Corvid-19 Pandemie wird zum 15. Juni aufgehoben und die Einreise in die meisten Länder der EU wird wieder möglich. Damit eröffnen sich auch als erstes die Möglichkeiten für Rehbockjagden, die seit Beginn der jeweiligen Jagdzeiten noch nicht möglich waren.

Unsere Destinationen Polen, Ungarn, Tschechien, Österreich und das Baltikum können ab Montag wieder bereist und Jagden durchgeführt werden. Da in diesen Ländern im Frühjahr nicht gejagt werden konnte, bestehen jetzt beste Möglichkeiten für Rehböcke in der Blattzeit! Beachten Sie dazu auch unsere Sonderangebote.

Für Einreisende nach Großbritannien gilt bis zum 15. Juli eine 14-tägige häusliche Quarantäne, was Jagdreisen noch unmöglich macht. Mit einer dann folgenden Reiseerleichterung wird aber gerechnet. Wir halten Sie hier und über unseren newsletter (hier kostenlos anmelden) auf dem Laufenden.

Rehbockjagd in Polen
Diese Webseite verwendet Cookies und möchte den Remarketing-Service von Google benutzen. Für weitere Informationen lesen sie bitte unsere Hinweise zum Datenschutz
Ich bin damit einverstanden.