Einfuhrbeschränkungen für Waffen nach Großbritannien

Einige Flughäfen lehnen Waffeneinfuhr ab

Bereits seit Beginn dieses Jahres lehnt der Londoner Flughafen Heathrow die Einfuhr von Waffen ab. Jetzt sind die Flughäfen Glasgow und Edinburgh hinzugekommen. Somit sind die Hauptzielflughäfen von Großbritannien betroffen und es bleibt zu befürchten, dass dies auf weitere Flughäfen auf der Insel ausgedehnt wird.

Den mit der eigenen Waffe reisenden Jägern bleibt dann nur noch der Waffenimport über den Fährweg mit dem eigenen Auto. Das für die Waffeneinfuhr nach Großbritannien erforderliche Permit (€ 75,00) erhalten unsere Kunden von uns. Alternativ kann man in England und Schottland sehr gut mit Leihwaffen jagen. Dies sind dann meistens die Waffen der Stalker in üblichen Kalibern und mit Zweibein und Schalldämpfer ausgestattet. Nutzt man die Waffe des Stalkers, benötigt man kein Permit. Leihwaffen werden mit ca. GBP 25,00 pro Tag inkl. Munition abgerechnet (bei einer 2:1-Führung teilt man sich das).

Mit der Nutzung einer Leihwaffe spart man nicht nur die Gebühr und den Aufwand des Besorgens des Permits mit dem EFP, sondern auch den Umstand des (Flug)Reisens mit der Waffe und die Gebühren der Fluggesellschaften für den Waffentransport (ab € 50,00 pro Strecke).

Waffentransport Trophäentransport
Diese Webseite verwendet Cookies und möchte den Remarketing-Service von Google benutzen. Für weitere Informationen lesen sie bitte unsere Hinweise zum Datenschutz
Ich bin damit einverstanden.