Fasanenjagd in Tschechien

eine Spitzenjagd im Schnee

Die Vorzeichen waren nicht gut: Reisewarnung für Tschechien, zweimal verschoben, einige Absagen und dann Schneeregen am Vorabend. Am Jagdtag lagen dann aber 15 Zentimeter trockener Neuschnee, Null Grad und blauer Himmel. Besser konnte es nicht sein! In dem hügeligen Gelände und der schneebedeckten Landschaft wurden dann zwei Treiben vormittags und drei Treiben nachmittags gemacht. Nicht zuletzt aufgrund ausgefallener Jagden war der Besatz hervorragend und so konnte die Gruppe 850 Fasanen erlegen. Präsentiert wurden erstklassige, hochfliegende Vögel und eine sehr professionelle Organisation. Der Jagdtag endete mit einer sehr schön und traditionell gelegten Strecke. 

Tschechien ist bekannt für seine guten Flugwildjagden, aber dieses Revier gehört mit Sicherheit zu den Besten. Für Gruppen ab sechs, besser acht Jägern können Fasanentreiben arrangiert werden, die auch dem anspruchsvollen Schützen gerecht werden.

Diese Webseite verwendet Cookies und möchte den Remarketing-Service von Google benutzen. Für weitere Informationen lesen sie bitte unsere Hinweise zum Datenschutz
Ich bin damit einverstanden.