Frohe Weihnachten!

Weihnachten ist die Zeit des Rückblicks und der Planung

Wir wünschen allen unseren Kunden und Besuchern unserer Seite Frohe Weihnachten!

Die ruhigen Tage des Festes bieten auch Zeit für einen Rückblick. Wie war das Jahr, wie sind die Aussichten für das nächste? Für Globus Jagdreisen und unsere Kunden war 2018 ein sehr gutes Jahr. Wir hatten erneut mehr Jäger unterwegs als im Vorjahr, die auf vier Kontinenten und in neunzehn Ländern jagten. Die Zufriedenheit unserer Kunden liegt, gem. der Rückmeldungen, bei über 95 Prozent, die Reklamationsquote unter einem Prozent! Fast alle erlebten die Jagd, die sie wollten und konnten das gebuchte Wild erlegen. 

Wenngleich unser Gesamtprogramm weitgehend dasselbe geblieben ist, so verlagert sich doch der Zuspruch und das Buchungsaufkommen für einzelne Destinationen jedes Jahr etwas. Z.B. wandeln sich die Drückjagden in Polen seit der ASP dahingehend, dass weniger angeboten werden und der Anteil an Schwarzwild auf den Strecken etwas rückläufig ist. Dennoch waren die Stückzahlen zusammen mit weibl. Rot-, Dam- und Rehwild immer noch hoch. Unsere Pauschalen für die nächste Saison beinhalten daher unbegrenzt Schwarzwild und bei den beliebten Riegel- und Kombijagden muss nur noch für große Bachen und Keiler zubezahlt werden. Einige Gruppen sind nach Rumänien ausgewichen und erlebten sehr positive Überraschungen und mitunter starke Keiler auf den Strecken. Auch die Türkei muss da erwähnt werden, wo zwar nur Sauen erlegt werden dürfen, dafür aber der Keileranteil und die (Berg)Landschaft spektakulär sind. 

In Schottland veranstalteten wir sehr viele Jagden, vor allem auf Rotwild. Die Hirschjagd in den Highlands und die Jagd auf Kahlwild sind sehr beliebt. Trotz Brexit und niedrigem Pfundkurs haben die Preise für 2019 etwas angezogen. Wir sind froh, dass wir in unseren Stammrevieren aufgrund umfassender Rahmenverträge immer noch vergleichsweise günstige Jagden anbieten können. In England jagten im Februar und März einige Jäger auf Muntjaks und Wasserrehe, im Frühjahr dann viele auf die starken Böcke und einige Kapitale kamen zur Strecke. Etwas teurer aber noch sicherer "lieferte" Rumänien die Traumböcke in der Klasse zwischen 400 und 600 Gramm. Rumänien hat sich mit seinen Bockjagden, Drückjagden sowie Gams- und Hirschjagden in den Karpaten wieder fest in unserem Programm etabliert. Nicht zuletzt, weil unser Partner alle Jagden persönlich begleitet und für einen zuverlässigen Ablauf sorgt.

Auch unsere Kontakte nach Tschechien ermöglichten erfolgreiche Jagden auf starke Muffelwidder und Damhirsche. Schnecken mit bis zu 95 Zentimetern und Schaufler mit bis zu fünf Kilogramm wurden erbeutet. Einige kombinierten diese Wildarten ab Oktober und einige Gruppen sogar mit einer Fasanenjagd. Gut fliegende Fasanen und Rothühner konnten präsentiert werden. Für 2019 haben wir ein paar pauschale Enten- und Fasanenjagden terminiert. Wer noch von einem starken Muffel träumt, sollte nicht zu lange warten, bis die zunehmenden Wolfsbesätze den Beständen den Garaus machen.

Wolf und Bär können in der EU noch in Estland legal bejagt werden. Das Elchwild in Estland kommt mit diesen Prädatoren besser zurecht. So konnten unsere Kunden dieses Jahr alle (!) zwischen zwei und fünf Stück Elchwild pro Jäger erlegen. 

Von den exotischeren Zielen dieses Jahr sind noch unsere bunten und streckenreichen Plains Game Jagden in Namibia zu erwähnen, bei denen man zu günstigen Preisen eine bunte Palette in der Nebendsaison erleben kann. Büffeljagden ab einem gerade noch vierstelligen Preis führten wir in Simbabwe und Mosambik durch. Die Steinbockjagd in Kirgisien ist nach wie vor die Bergjagd schlechthin und unser bewährter Outfitter in Alaska das Ziel für diejenigen, die auf den stärksten Elch und vielleicht (Dall)Schaf und Braunbär/Grizzly bei einer echten, klassischen Wildnisjagd jagen wollen. 

Für die kommende Saison stehen unsere Ziele und wir für Sie bereit, Ihre jagdlichen Träume zu verwirklichen. Zögern Sie nicht zu lange und unternehmen Sie Ihre Traumjagd jetzt, sofern es Ihnen möglich ist. Je eher, desto mehr haben Sie davon und desto länger währen die Erinnerungen!

Wir wünschen Ihnen auf Ihren in- und ausländischen Wechseln viel Waidmannsheil.

Ihr Globus Jagdreisen Team

 

 

Wir sind zwischen den Jahren telefonisch erreichbar.

Globus Jagdreisen auf der Messe in Dortmund besuchen

Jetzt den kostenlosen Katalog bestellen.

Diese Webseite verwendet Cookies und möchte den Remarketing-Service von Google benutzen. Für weitere Informationen lesen sie bitte unsere Hinweise zum Datenschutz
Ich bin damit einverstanden.