neue Einreisebestimmungen für GB

Großbritannien ändert die Einreisebestimmungen

Unsere Herbstjagden in Schottland haben etliche frühe Stornierungen erfahren, als die Lage noch unsicher und die Einreisebestimmungen verschärft waren. Aber mit den sinkenden Zahlen, aufgehobenen Einschränkungen im Land und händelbaren Einreisebestimmungen haben sich viele entschieden, die gebuchten Jagden durchzuführen oder kurzfristig eine Reise gebucht. Alle wurden bisher mit herrlichen Jagdtagen und viel Waidmannsheil belohnt.

Bisher galt, dass für die Einreise nach Großbritannien ein PCR-Test und eine online-Anmeldung vorzunehmen sind sowie ein Test-an-Tag-2 zur Selbstdurchführung zu bestellen ist. Egal, ob geimpft oder nicht. Ab dem 4. Oktober entfällt für Geimpfte der PCR-Test, es bleibt die online-Anmeldung und der Test-an-Tag-2. Nicht Geimpfte müssen den PCR-Test vor Einreise, die online-Anmeldung und den Test-an-Tag-2 machen und können erst nach 5 Tagen die Quarantäne beenden, was eine Jagdreise kaum durchführbar macht.

Und ab dem 1. Oktober benötigt man für Reisen nach Großbritannien den Reisepass.

Die Nachfrage nach Jagden in Schottland vor allem für das kommende Jahr ist hoch. Reservieren Sie daher jetzt Ihren Wunschtermin.

Jagdreisen nach Schottland

Hirschjagd Schottland
Hirschjagd Schottland
Diese Webseite verwendet Cookies und möchte den Remarketing-Service von Google benutzen. Für weitere Informationen lesen sie bitte unsere Hinweise zum Datenschutz
Ich bin damit einverstanden.