Niederwildjagd in Ungarn

"Jagen wie in alten Zeiten"

Dieses Jahr haben wir wieder unsere traditionelle, begleitete Buschierjagd auf Niederwild in Ungarn durchgeührt. Sieben Jäger jagten drei Tage vornehmlich auf  Fasanen, aber auch Hasen, Enten und Tauben kamen zur Strecke. Insgesamt an die 250 Stück Wild.

Bei dieser Jagd wird hauptsächlich buschiert und nur gelegentlich mal vorgestanden. Einige bringen den eigenen Hund mit, der bei dem Wildbesatz mal richtig arbeiten kann. Es geht früh morgens los, das Mittagessen wird in einem Dorf eingenommen und nach den nachmittäglichen Streifen wurde an zwei Abenden noch ein Entenstrich gemacht, der zwar nur wenig Strecke, dafür aber beeindruckenden Anblick brachte. Entenschoofe von tausend Vögeln und unzählige Gänsescharen sowie der berühmte Kranichflug in der Pusta mit über hunderttausend Stück konnte beobachtet werden.

Unser neues Revier bei Debrecen hat alle überzeugt. Wir werden diese Jagd auch in 2019 wieder in der letzten Oktoberwoche anbieten.

Mehr Info zur Niederwildjagd in Ungarn.

Buschierjagd in Ungarn
Buschierjagd in UNgarn
Buschierjagd in Ungarn
Diese Webseite verwendet Cookies und möchte den Remarketing-Service von Google benutzen. Für weitere Informationen lesen sie bitte unsere Hinweise zum Datenschutz
Ich bin damit einverstanden.