Schottland 2017 + 2018

Am 20. Oktober ging die Hirschjagd in Schottland zuende.

Vergangenen Freitag war mit dem 20. Oktober der letzte Jagdtag auf Hirsche in Schottland. Ab heute beginnt die Kahlwildjagd. Dieses Jahr hatten wir mehr Hirschjäger in Schottland als je zuvor und konnten die zum Teil von den Gütern vorgegebenen Freigaben auch nur erfüllen, weil wir bereits Anfang August mit den ersten Hirschjagden begonnen haben. Dies sind dann erste, meist sommerliche Jagdtage, die mit dem Fischen oder Wandern kombiniert werden können und sich auch für den Familienurlaub mit z.B. einem Cottage oder Ferienhaus am Meer eignen. Im September und Oktober sind dann die Hauptjagdwochen und die Brunft.

Wir bejagten Reviere über fast ganz Schottland verteilt mit den südlichsten in den Scottish Borders südlich Edinburgh oder in Dumfries/Galloway südlich Glasgow, über die Central Highlands bis hin in den Nord-Westen von Sutherland, nordwestlich von Inverness. Erlegt wurden natürlich hauptsächlich Rothirsche, aber auch ein paar Sika, wo sie vorkamen. Die Trophäenqualität war etwas besser als in den Vorjahren und der eine oder andere konnte einen Kronenhirsch ("royal") erbeuten. Und das Wetter hatte mitunter von allem etwas zu bieten ... aber unsere Jäger waren tüchtig und so konnten fast alle ihre Hirsche erlegen.

Nach der Jagd ist vor der Jagd und so haben die Planungen der Hirschjagd in Schottland für 2018 bereits wieder begonnen. Erfreulicherweise wird immer früher gebucht. Sichern Sie sich daher schon jetzt Ihren Wunschtermin, wenn eine sportliche Jagd in den herrlichen schottischen Highlands auf Ihrer Wunschliste steht.

Info Jagd in Schottland

Hirschjagd Schottland
Hirschjagd Schottland
Jagd in Schottland
Jagd in Schottland
Diese Webseite verwendet Cookies und möchte den Remarketing-Service von Google benutzen. Für weitere Informationen lesen sie bitte unsere Hinweise zum Datenschutz
Ich bin damit einverstanden.