Tansania

Tansania

Zurück zur Übersicht Afrika

Jagd in Tansania

Michel Mantheakis Safaris

Tansania, das Land des Kilimanjaro und die Wiege der Menscheit, ist einer der berühmtesten Jagdgründe der Welt, was nicht überrascht, da auf knapp einer Millionen Quadratkilkometern nur 25 Millionen Menschen leben und die meisten davon in Städten wie Dar Es Salaam, Dodoma und Mwanza. Tansania hat eine beeindruckende Natur, eine einzigartige Tiervielfalt und berühmte Reservate und Nationalparke wie Serengeti, Kilimanjaro, Selous und Ngorongoro. Tansania hat sehr unterschiedliche Landschaften wie Halbwüsten im Nordosten, offene Savanne im Norden, ausgedehnte Sümpfe im Westen und Miombo Wälder im Süden.

Wir arbeiten mit Michel Mantheakis Safaris zusammen, dessen gleichnamiger Besitzer in der Branche als Gründer und ehemaliger Besitzer von Miombo Safaris bekannt ist. Michel steht nicht nur seit Jahrzehnten für erstklassige Safaris, perfekte Organisation und starke Trophäen, sondern auch für Fair Chase und ein hohes Engagement für den Naturschutz und die Jagd als solche in Tansania.


Michel Mantheakis Safaris verfügt über zwei Jagdgebiete: Lake Natron South im Norden und Lukwati im Westen des Landes.

Lake Natron South West

Diese Konzession verläuft vom Rift Valley am Rande des Ngorongoro Hochlandes über die offenen Ebenen mit den Vulkanen Oldonyo Lengai und Kiserian bis zu den Ufern des Lake Natron. Sie verläuft weiter an dessen Westküste bis hinauf zur Grenze nach Kenia. Die Vielseitigkeit der Landschaft mit Wasserfällen, schroffen Tälern, vulkanischen Ebenen und dichten Bergwäldern ist atemberaubend. Hier kommen starke Leoparden, Oryx, Lesser Kudu, Gerenuk, Grants-, Roberts- und Thompsons-Gazellen, Büffel, Riedböcke, ostafrikanische Impalas, Dik Diks, Hartebeest, Klippspringer und Steinböcke vor. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit für eine der besten Flugwildjagden in Tansania.

Es besteht die Möglichkeit einer traditionellen Fußsafari, bei der man auf den Spuren berühmter Afrikajäger wie John Hunter oder Karamojo Bell wandeln kann. Dann wird jeden zweiten Tag das Camp in ein anderes Jagdebiet verlegt und man erlebt immer neue Jagdgründe. Eine Erfahrung, die man nie vergessen wird.

Aufgrund der Nähe zu Arusha erreicht man das Basiscamp in nur 3-4 Stunden mit dem Auto. Auch nicht jagende Begleitungen kommen voll auf ihre Kosten und es besteht die Möglichkeit, Fotosafaris in den nahegelegenen Parks wie Ngorongoro, Serengeti, Lake Manyara und Tarangire National Park durchzuführen.

Lukwati

Lukwati ist aufgrund seiner Abgelegenheit von der Zivilisation und aufgrund der nachhaltig jagenden Outfitter eine der behütetsten und produktivsten Konzessionen West-Tansanias. Von den nordöstlichen Gestaden des Lake Rukwa erstreckt sie sich östlich über die weiten Miombowälder. Das Gebiet ist berühmt für seine starken Mähnenlöwen, starken Büffel  und zahlreichen Sable und Leoparden. Lukwati kennzeichnet eine gesunde Mischung aus verschiedenen Landschaften und Lebensräumen wie Seen, Flüssen, Marschgebieten, Wäldern, offenen Ebenen, Bergen und dichtem Buschland.

Vorkommende Wildarten sind Löwe. Büffel, Leopard,  Elefant, Sable, Kudu, Roan, Eland, Hippo, Krokodil, Defassa Wasserbock, Zebra,  Reedbuck, Oribi, Warzen- und Buschschwein, Duicker, Impala, Hyänen und Schakale.

Lukwatis Landepiste erreicht man per Charterflug von Dar es Salaam oder Arusha oder per Linienflug nach Mbeya und weiter per Pkw in 6-8 Stunden bis ins Camp.

Die Unterbringung erfolgt wie früher in Safarizelten, alle komfortabel eingerichtet mit Betten, Tischen, Stühlen, eingenem WC und Dusche, warmem und kaltem Wasser. Es gibt ein Messezelt, wo die Mahlzeiten eingenommen werden. M. Mantheakis Safaris wird stets für seine exquisite Küche und den hervorragenden Service gelobt.

Michel Mantheakis Safaris – Jagen in Tansania mit Globus Jagdreisen

MIchel kennen wir nun schon seit über fünfzehn Jahren und noch aus seiner Zeit bei Miombo Safaris. Seine Professionalität ist der Garant für beste Organisation und eine erfolgreiche Safari.

Bitte beachten Sie, dass sich die Gesamtjagdkosten aus dem Jagdarrangement zzgl. der Regierungsabgaben und Gebühren ergeben.

Massailand - Lake Natron (Preise in US-Dollar)

Jagd1:12:22:1Begleitungzusätzl. Jäger
5 Tage Plains Game  9.500  9.000  8.0001.750--
10 Tage 1 Büffel, begr. Plains Game17.00016.00012.0003.500  4.000
14 Tage alles Massai Plains Game42.00041.000--4.900  5.600
16 Tage Leopard, alles Plains Game50.00049.000--5.500  8.000
16 Tage Leopard, begr. Plains Game40.00039.000--5.500  8.000
21 Tage Leopard + alles andere Wild53.00052.00040.0007.00012.000

Lukwati GR South (Preise in US Dollar)

Jagd1:12:22:1Begleitungzusätzl. Jäger
10 Tage 2 Büffel., begr. Plains Game18.00017.00012.5003.500  4.000
14 Tage West-Tansan. Antilopen30.00028.000--4.900  5.600
16 Tage Elefant + Antilopen40.00038.000--5.500  6.500
21 Tage Löwe, Leopard, alles weitere Wild80.00078.00050.0007.000  8.500
28 Tage Löwe, Leopard, alles weitere Wild96.00093.00060.0009.00011.000

Regierungsabgaben und Gebühren

Abgabe/Gebühr5 Tage10 Tage14 Tage16 Tage21 Tage28 Tage
Wildlife Conservation Fee1.5001.500  3.150  3.150  3.150  4.200
Jagdlizenz1.2001.200  1.000  1.000  1.000  1.500
Government trophy handling   400   400     500     500     500     500
Company Concession Fee1.2502.400  5.000  5.700  8.000  9.000
Waffenlizenz   250   250     250     250     250     250
Community developement   300   450  1.000  1.200  1.500  1.550
Gesamt (in US-Dollar)5.7507.30013.00014.10016.75019.500

Im Preis enthalten:

Jagd, Jagdführung 1:1 oder 2:1, Tracker, Skinner, 20% tansanische Steuer, Regierungsabgaben, Lizenzen, Unterkunft mit Vollpension, Wäscheservice, Transporte während der Jagd per Pkw, Empfang am Flughafen und Hilfe bei Formalitäten, Trophäenvorpäparation

Im Preis nicht enthalten:

Anreise ins Camp, Abschussgebühren, Trophäenspedition, Waffenlizenz für zusätzliche Waffe(n), (US$ 250,00 pro Waffe), Air Charter ins Camp, Visum (US$ 75,00), Bearbeitungsgebühr (€ 200,00), Übernachtungen vor und nach der Jagd, Trinkgelder, Versicherungen

Abschussgebühren (auszugsweise):

Baboon                                    US$      200,00
1.Büffel                                    US$   2.500,00
2. Büffel                                   US$   2.700,00
3. Büffel                                   US$   3.000,00
Massai/Chobe Buschbock       US$      800,00
Buschschwein                          US$      600,00
Duicker                                    US$      400,00
Eland                                       US$   2.800,00
Elefant ab                                US$ 13.000,00 (+ gestaffeltem Zuschlag)
Flusspferd                               US$   2.500,00
Impala                                     US$       500,00
Klipspringer                             US$   1.500,00
Krokodil                                   US$   2.500,00
Großer Kudu                           US$   3.500,00
Lesser Kudu                            US$   4.000,00
Leopard                                   US$   6.500,00
Löwe                                        US$ 10.000,00
Oribi                                         US$      400,00
Warzenschwein                        US$      600,00
Wasserbock                             US$   1.200,00
Burchell Zebra                         US$   1.500,00

Einige Wildarten können nur in einem bestimmten Gebiet bejagt werden und/oder erfordern eine Mindestanzahl an Jagdtagen.

Angebot weiterempfehlen

Wenn Sie dieses Angebot einem Freund weiterempfehlen möchten, klicken Sie auf den Button und versenden Sie es per E-Mail.

Angebot weiterempfehlen

Büffeljagd Afrika
Zeltcamp Tansania
Jagdcamp Tansania
Sable Tansania
Safari in Tansania
Jagd auf Leopard in Tansania
Löwenjagd Tansania
Jagd auf Krokodil
Jagd auf Flusspferd in Tansania
Jagd auf Lesser Kudu in Tansania
Diese Webseite verwendet Cookies und möchte den Remarketing-Service von Google benutzen. Für weitere Informationen lesen sie bitte unsere Hinweise zum Datenschutz
Ich bin damit einverstanden.