Drückjagd in Bulgarien

Drückjagden in Bulgarien haben ihren eigenen Ruf: in den bergigen und großteils bewaldeten Regionen werden große Treiben abgestellt und dauern mitunter ein bis zwei Stunden. Es kommt vielleicht nicht so viel Schwarzwild vor wie in flacheren Revieren Osteuropas, dafür aber deutlich mehr und stärkere Keiler. Strecken von einem Stück Schwarzwild pro Tag und Jäger sind realistisch. Mit etwas Glück kommen Bär, Wolf und Schakal in Anblick.


Rotwild darf gem. bulgarischem Jagdgesetz auf der Drückjagd nicht bejagt werden, Raubwild allerdings schon! Pro Tag werden drei bis vier lange Treiben gemacht. Für eine gute Organisation muss die Gruppe aus mindestens 6 Jägern, besser 8-10, bestehen.

Die Anreise erfolgt über Sofia. Dort wird die Gruppe abgeholt und ins Revier gefahren.

Jagdtermine im November, Dezember und Januar.

Erfolgreiche Drückjagd in Bulgarien mit Globus Jagdreisen

Eine Drückjagd in Bulgarien braucht den Vergleich mit anderen Jagdländern nicht zu scheuen und stellt mit seinen bergigen Revieren und früher Schneelage eine reizvolle Alternative für Gruppen dar, die eine Abwechslung zu herkömmlichen Drückjagden suchen.

Preis pro Jäger: € 990,00 (8-10 Jäger)

Preis pro Begleirtung: € 690,00

Im Arrangement enthalten:

3 Tage Drückjagd, Jagdorganisation, Transporte im Revier, Transfers Sofia-Revier h/z, 4 Übernachtungen, ggf. Einzelzimmer, Vollpension, Dolmetscherservice, bulgarische Jagdlizenz, Trophäenrohpräparation und -bewertung.

Nicht enthalten:

Anreise nach Bulgarien, alkohol. Getränke, Abschussgebühren, Bearbeitungsgebühr (€ 175,00), Trinkgelder.

Abschussgebühren Schwarzwild:

WaffenlängePreis in €
bis        14,00cm€    260,00
14,00 - 16,00cm€    360,00
16,00 - 18,00cm€    490,00
18,00 - 20,00cm€    790,00
20,00 - 22,00cm€ 1.165,00
ab        22,00cm€ 1.970,00
Frischling€      60,00
Überläufer€    120,00
Bache über 2 Jahre€    400,00

Bei wesentlich unterschiedlicher Länge der Gewehre dient das längere als Verrechnungsbasis und es wird ein Rabatt zwischen 10 und 20 Prozent gewährt.

Anschweißungen und Fehlschüsse werden nicht berechnet.

Abschussgebühr Raubwild:

Wolf € 1.200,00 - Schakal € 6,00 - Fuchs € 6,00

Da Bulgarien ein Land der EU ist, kann der Wolf mit dem einfachen Nachweis der legalen Erlegung (Jagdprotokoll + Verterinärzeugnis) in die BRD importiert werden.

Angebot weiterempfehlen

Wenn Sie dieses Angebot einem Freund weiterempfehlen möchten, klicken Sie auf den Button und versenden Sie es per E-Mail.

Angebot weiterempfehlen

gute Tagesstrecke Saujagd

gute Tagesstrecke

Jagdhaus in Bulgarien
Quartier in Bulgarien
Diese Webseite verwendet Cookies und möchte den Remarketing-Service von Google benutzen. Für weitere Informationen lesen sie bitte unsere Hinweise zum Datenschutz
Ich bin damit einverstanden.