Rehbockjagd in Polen

Die Rehbockjagd in Polen ist ein Klassiker und für viele ist eine Bockjagd die erste Auslandsjagd. Polen verfügt über einen sehr guten Bestand an Rehwild. Vor allem im westlichen Polen bis an die Weichsel, in Pommern und Schlesien, kommt das Rehwild flächendeckend in hoher Bestandsdichte vor. Sowohl die Jagdgenossenschaften als auch die Staatsreviere bewirtschaften ihr Rehwild nachhaltig, was eine gesunde Altersstruktur und reife Trophäen zur Folge hat.


Die Trophäenstärken variieren natürlich regional und man kann sagen, dass in landwirtschaftlich geprägten Revieren stärkere Böcke zur Strecke kommen als in reinen Waldrevieren. Es kann aber auch sehr reizvoll sein, in den Feld-Wald-Grenzbereichen der landschaftlich reizvollen Waldreviere auf die heimlichen Alten und Abnormen zu jagen, oder den gezielten Einzelabschuss eines Kapitalen in einem ausgesuchten Revier Mittelpolens zu erleben. Es gilt also je nach individuellem Wunsch das richtige Revier zu finden. Gemein ist aber allen Revieren, dass sie aufgrund ihrer Größe ausgedehnte Pirschen in verschiedene Revierteile erlauben und so viel Abwechslung bieten. Pro Jagdtag darf mit dem Abschuss etwa eines Bockes gerechnet werden. Selbstverständlich kann nebenbei auch auf Schwarzwild gejagt werden.

Die Jagdzeit beginnt am 11. Mai, wenn die Vegetation noch nicht zu hoch ist. Dies sind sehr beliebte Jagdwochen, aber auch die Blattzeit Ende Juli, Anfang August hat ihren Reiz und so manche Überraschung sprang schon in entlegenen Revierteilen auf das Blatt. Die Jagd wird in Form der Pirsch und/oder des Ansitzes organisiert, je nach Wunsch des Gastes. Aufgrund der Reviergrößen von oftmals zehn- bis zwanzigtausend Hektar steht natürlich nicht überall ein Hochsitz und daher pirschen die Polen gern mit dem Schießstock. Damit sollte man sich vor der Jagdreise vertraut machen.

Als Abrechnungsgrundlage für die Abschussgebühren dient der ganze Schädel mit Oberkiefer, 24 Stunden nach dem Abkochen abzüglich 90 Gramm. Wir bieten die Abrechnung pauschal oder nach Preisliste an. Neben dem Rehbock kann auch auf Schwarzwild gejagt werden.

Jagd auf Rehböcke in Polen mit Globus Jagdreisen 

Wir verfügen über viele Rehwildreviere in Westpolen und können das passende Revier Ihren Wünschen nach Trophäenstärken, Region oder Quartier entsprechend wählen.

Rehbockjagd nach Preisliste

AufenthaltPreis pro Jägermöglicher Abschuss gem. Preisliste
3 Jagdtage, 3 übernachtungen Kat. 1€    795,003-4 Rehböcke, Schwarzwild
4 Jagdtage, 4 Übernachtungen Kat. 1€ 1.025,004-5 Rehböcke, Schwarzwild
5 Jagdtage, 5 Übernachtungen Kat. 1€ 1.255,005-6 Rehböcke, Schwarzwild

Im Arrangement enthalten:

gebuchte Anzahl Jagdtage/Übernachtungen, Vollpension, Pirschführung 1:1, Trophäenrohpräparation,  Dolmetscherleistungen, polnische Jagdlizenz und Versicherung (€ 40,00), Bearbeitungsgebühr (€ 200,00).

Nicht enthalten:

Anreise, Abschussgebühren gem. Preisliste, Einzelzimmerzuschläge (€ 20,00), Kat."S"-Zuschlag (€ 18,00), Transporte im Revier, Trinkgelder, Versicherungen

Abschussgebühren Rehböcke

TrophäengewichtPreis 
    0 - 149g€      99,00
150 - 199g€    232,00+ €   2,16 / g über 150g
200 - 299g€    340,00+ €   0,90 / g über 200g
300 - 399g€    430,00+ €   8,20 / g über 300g
350 - 399g€    840,00+ € 13,90 / g über 350g
400 - 499g€ 1.535,00+ € 13,85 / g über 400g
ab      500g € 2.920,00+ € 16,75 / g über 500g
Perückenbock€ 3.200,00
anschweißen Rehbock€    334,00
Ricke / Kitz €      52,00

Rehbockjagd pauschal

ArrangementzAufenthaltPreis pro Jägerinkl. Abschusszus. BockRückzahlung / Bock
Arrang. 1 3 Ü/VP€ 1.340,003 Böcke o.L.€ 300,00€ 200,00
Arrang. 23 Ü/VP€ 1.825,003 Böcke o.L.€ 365,00€ 300,00

Anschweißen = erlegt | 3 Ü/VP = 6 Pirschen | o.L. = ohne Limit

Perückenböcke werden gem. Preisliste abgerechnet.
Die Arrangements beziehen sich jeweils auf bestimmte Reviere und einen langjährigen Erfahungswert über durchschnittliche Trophäenstärken. Die Wahrscheinlichkeit für stärkere Böcke nimmt mit den Arrangements von 1 bis 2 zu.

Im Arrangement enthalten:

6 Pirschen (2 Tage + 2 x 1/2 Tage, 3 Übernachtungen, Vollpension, Pirschführung 1:1, Trophäenrohpräparation,  Dolmetscherleistungen, polnische Jagdlizenz und Versicherung (€ 40,00), Bearbeitungsgebühr (€ 200,00), 3 Rehböcke ohne Trophäenlimit

Nicht enthalten:

Anreise, zusätzliche Abschüsse (Böcke pauschal, Schwarzwild gem. Preisliste), Perückenböcke, Einzelzimmerzuschläge (€ 18,00), Kat."S"-Zuschläge (€ 18,00), Transporte im Revier, Trinkgelder, Versicherungen

Nebenkosten:

Verlängerungstag Kat. 1€ 200,00
Verlängerungstag Kat. S€ 218,00
Einzelzimmerzuschlag€   20,00 / Tag
Transporte im Revierca. € 40,00 - 45,00 / Tag, je nach Revier

Bitte beachten Sie, dass für Polen regional leicht unterschiedliche Preise gelten. Sie erhalten die jeweils gültigen Preise mit dem Angebot.

Angebot weiterempfehlen

Wenn Sie dieses Angebot einem Freund weiterempfehlen möchten, klicken Sie auf den Button und versenden Sie es per E-Mail.

Angebot weiterempfehlen

Rehbockjagd Polen

Rehbockjagd in Polen

reifer Bock
Rehbockjagd Polen
zwei Abschussböcke
Abschussbock
alter Bock Polen
Waldbock Polen
Rehbock in WIese
ur-alter Bock, Polen
Diese Webseite verwendet Cookies und möchte den Remarketing-Service von Google benutzen. Für weitere Informationen lesen sie bitte unsere Hinweise zum Datenschutz
Ich bin damit einverstanden.