Rumänien

Rumänien

Zurück zur Übersicht Europa

Jagd in Rumänien

Rumänien ist seit jeher ein berühmtes Jagdland und die Jagden in den wilden und wunderschönen Karpaten auf starke Bären, Hirsche und Keiler sind von vielen Autoren der Jagdliteratur beschrieben worden. Die Infrastruktur ist deutlich verbessert worden und Bukarest sowie Sibiu (Hermannstadt) werden von Deutschland direkt angeflogen. In den flacheren Regionen und den Karpatenausläufern kommen starkes Rehwild bzw. kapitale Böcke und regional auch gute Niederwildbesätze vor. Die Hirschjagd in den Karpaten ist weltberühmt und war jahrzehntelang der Inbegriff für eine urige Jagd in atemberaubender Natur auf starke Brunfthirsche.


Nach wie vor gibt es gute Hirsche, aber man sollte etwas Zeit mitbringen, um im anspruchsvollen Gelände den starken und reifen Hirsch vorzubekommen. Nach wie vor beherbergt das Land einen sehr guten und starken Bärenbestand und darf als das aussichtsreichste Jagdland in Europa für diese Wildart gelten. Man übernachtet in komfortablen Jagdhäusern in den Revieren. Die Jagdorganisation und Logistik ist sehr zuverlässig.

Jagd in Rumänien mit Globus Jagdreisen

Wir können auf etliche persönlich organisierte Jagden in Rumänien zurückblicken und alle waren erfolgreich. Gab es mal Pausen, lag dies gewiß nicht an der Jagdorganisation oder dem Wildbestand. Heute haben wir zuverlässige und bewährte Partner, die uns Zugang zu ausgewählten Revieren für die jeweils gewünschten Wildarten ermöglichen. Nach wie vor ist Rumänien das Bärenland Nummer Eins in Europa, bietet aber auch erstklssige Rehbock-, Hirsch- und Gamsjagden.

Unsere Angebote zur Jagd in Rumänien:

Zurück zur Auswahl Europa

Karpaten
Bärenjagd Rumänien
Diese Webseite verwendet Cookies und möchte den Remarketing-Service von Google benutzen. Für weitere Informationen lesen sie bitte unsere Hinweise zum Datenschutz
Ich bin damit einverstanden.