Kanada

Kanada

Zurück zur Übersicht Nordamerika

Jagd in Kanada

Spricht man unter Jägern über Jagden in echter, entlegener Wildnis, dreht es sich sehr bald um Kanada, das zweitgrößte, aber sehr dünn besiedelte Land in Nordamerika. Dieses Land mit seinen endlosen Wäldern, tausenden Flüssen und Seen und über 200.000 km Küstenlinie, bietet eine einzigartige und weitgehend unberührte Natur, die jeden Naturfreund und Jäger in ihren Bann zieht. Allein dies zu erleben, ist schon eine Reise wert.


In der Tat bietet Kanada, neben Alaska, die letzten echten Wildnisjagden in der westlichen Welt. Hier ist es noch möglich, wochenlang in menschenleeren Gebieten zu jagen, ohne jemals auf eine Zivilisationsspur zu treffen. Dazu ist es allerdings auch in Kanada nötig, die Umstände langer Ritte oder Flüge in kleinen Buschflugzeugen auf sich zu nehmen, um die mit Straßen erschlossenen Gebiete hinter sich zu lassen. Denn leicht zu erreichende Gebiete erfahren den Jagddruck einheimischer Fleischjäger und bringen in der Regel nicht die Ergebnisse der abgelegenen Reviere der bekannten Outfitter, die auf vielen tausend Quadratkilometern eine sehr nachhaltige Jagd ausüben können. Diese Jagden erfordern natürlich eine aufwendige Logistik und sind daher teurer als Jagden in Forstgebieten. Darüber hinaus wird dem Jäger körperlich und mental einiges abverlangt, wenn er tagelang vom Zeltcamp aus in zum Teil bergigem Gelände jagt und auf jeglichen Komfort verzichten muss. Dafür erlebt er eine herrliche Natur, starkes Wild und beste Organisation, insgesamt eine Traumjagd, an die er sich sein Leben lang erinnern wird.

Die bei europäischen Jägern am meisten begehrte Wildart ist der Elch, der in ganz Kanada vorkommt und von Ost nach West immer stärker wird. Im Yukon und den North West Territories (NWT) (und natürlich in Alaska, USA) ist die größte Unterart, der Alaska Yukon Elch (alces alces gigas), beheimatet. Er erreicht Trophäengrößen von 55 bis 65 Inch, d.h. etwa 140 bis 160 cm Auslage, und ein Körpergewicht von 800 kg. Die Brunft beginnt mit den ersten Nachtfrösten im September.

Das Dallschaf kommt nur in Westkanada (BC, NWT, Yukon) und Alaska vor. Die Jagd auf die weißen Widder in den Bergregionen ist nicht nur bei amerikanischen Jägern sehr beliebt sondern steht auch zunehmend bei europäischen Jägern ganz oben auf der Wunschliste. Die Schnecken reifer Widder (full curl) erreichen eine Auslage von bis zu 40 Inch. Stärkere kommen vor und gelten als kapital. In NWT beginnt die Jagd bereits im Juli und währt bis in den September. Die beste Jagdzeit sind der August und September.

Die Mackenzie Mountains beheimaten auch einen großen Bestand an Karibus. Die ausladenden und vielendigen Geweihe erreichen imposante Größen. Das Erbeuten einer starken Trophäe ist hier mehr eine Frage der Geduld, d.h. man muss viele geringere ziehen lassen, will man mit einem Kapitalen belohnt werden. Das Karibu wird meistens als zweite Wildart auf einer Schaf- oder Elchjagd erbeutet.

Jagen in Kanada mit Globus Jagdreisen

Um Ihnen die beste Wildnisjagd auf verschiedene Wildarten in Kanada anbieten zu können, haben wir uns für ein Outfit in den North West Territories im Gebiet der Mackenzie Mountains entschieden. Wir sind seit unserer letzten Jagd in den Mackenzies vom Wildbestand und der einmaligen Natur überzeugt. Hier haben Sie die Möglichkeit eine Jagd auf einzelne Wildarten oder eine Kombination zu buchen.

Wir verfügen über ein 7.500 km2 großes Jagdgebiet, das einen hervorragenden Bestand an Elchen, Dall- und Fanninschafen sowie Karibus hat. Jedes Jahr werden kapitale Trophäen erbeutet, die den Eintrag in das Boone & Crocket Rekordbuch schaffen. Darüber hinaus kommen gelegentlich Schwarzbär, Wolf und Vielfraß zur Strecke. Man erreicht das Basislager mit einem Charterflug von Norman Wells aus.

Um in die entlegenen Gebiete und nahe an die besten Einstände zu kommen, benutzt man das Buschflugzeug oder gelegentlich Boote. Die Jagden selbst werden meistens von sog. „spike camps“, also kleinen Zeltcamps, aus zu Fuß unternommen. Die Jagd auf Elche und insbesondere auf Schafe in den Bergen erfordert eine gewisse Fitness des Jägers, um sich alle Möglichkeiten zu erschließen.

Jagd in den Macanzie Mountains
Jagd in Kanada
Jagdcamp Kanada
39 inch Dallschaf
60 inch Elchschaufler
Schwarzbär Vancouver Island
Diese Webseite verwendet Cookies und möchte den Remarketing-Service von Google benutzen. Für weitere Informationen lesen sie bitte unsere Hinweise zum Datenschutz
Ich bin damit einverstanden.